Anreise

Rosenau liegt acht Kilometer westlich von Zwettl und kann mit dem Auto von Wien in eineinhalb Stunden erreicht werden. Von den Bezirken, die einen raschen Anschluß an die A22 (Donauuferautobahn) haben, fährt man nördlich der Donau Richtung Tulln, dann Richtung Krems und biegt vor Krems von der B3 auf die B37 in Richtung Zwettl ab. In Zwettl folgt man der Beschilderung nach Weitra bzw. der Beschilderung „Freimaurer Museum Schloß Rosenau“.

Von den westlichen und südlichen Bezirken Wiens, die einen rascheren Anschluß an die A1 haben, fährt man auf der A1 bis zum Autobahnkreuz St.Pölten und biegt dort auf die S33 in Richtung Krems ab. Die S33 fährt man immer geradeaus, bis sie in Krems zur B37 wird, die Richtung Zwettl über Gföhl führt. Der weitere Weg ist oben beschrieben.

Die Anfahrt von Linz führt über die Mühlkreisautobahn nach Freistadt, von dort über Sandl nach Groß Gerungs, wo man den Ort in Richtung Zwettl durchfährt und etwa nach 2km weist dann ein Schild nach links, Richtung Schloß Rosenau. Die Anfahrtszeit hängt sehr von der Belastung auf der B125 ab und pendelt zwischen einer und zwei Stunden.

Die öffentlichen Verkehrsverbindungen von Wien führen per Bahn (Franz Josefsbahnhof) und Bus (Bahnhof Wien Mitte) nach Zwettl, von wo man am besten ein Taxi nach Rosenau nimmt, obwohl es auch Busverbindungen gibt, allerdings in geringer Frequenz. Auch von Linz aus gibt es Busverbindungen. Die Anreise mittels öffentlichem Verkehrsmittel braucht etwa doppelt so lang wie mit dem PKW (N 40°35'.864'' E 15° 04'.078'').

Unterkunft: 
Schlosshotel Rosenau
Hotel Schwarzalm

Header

Enter your text here